gletschertrekking Haute-Route Wallis

Die berühmte Ski-Haute Route ist auch im Sommer ein wahrer Genuss. Lange Eisströme, mächtige Gipfel und angenehme Hütte geben dieser Tour das grossartige Ambiente. Die Walliser Haute Route ist und bleibt die schönste Traversierung. Ein traumhaftes, technisch einfaches Trekking.

1. Tag: Treffpunkt Arolla 2000, schöner Aufstieg zur Cab. des Vignetttes SAC3160, 4 Std.  
2. Tag: Eindrucksvolle Gletschertour zum Col de l‘Eveque 3382, 2.30 Std., Abstieg zum Glacier Haut d'Arolla, 1.30 Std. Aufstieg über Plan de Bertol zur Cabane de Bertol SAC, 3311, 3 Std.  
3. Tag:  Prächtiger Gletscheraufstieg zur Tete Blanche 3707, 2.45 Std. –Abstieg über Stockjigletscher und Stockji auf den Zmuttgletscher, 3 Stdl, Gegenaufstieg zur Schönbielhütte SAC2694, 2 Std.
4. Tag: Abstieg über Hüttenweg zum traumhaften Weiler Zmutt, 2.30 Std. und weiter nach Zermatt 1620, 1.30 Std.

Anforderungen: technisch einfach, Sportlichkeit, gute Kondition

Daten:
Mo 11.07. - Do 14.07.16 Organisation / Anmeldung: Beat Burgener
Do 11.08. -  So 14.08.16 Organisation / Anmeldung: Beat Burgener

Bei Anmeldung als Gruppe ( ab 4 Pers.) können Sie auch Ihr Wunschdatum wählen.

Preis: 5 - 7 Teilnehmer, pro Person CHF 795.- / 4 Teiln. CHF 895.-

Leistungen: BF, 3x HP in Berghütten, Tourentee

hut-to-hut

Zoom: Unterwegs
Zoom: img_3609.jpg
Externe Seite: Schweizer Alpenclub